PATRICK L. SCHUNN
JA ZU EUROPA

Über mich

Erfahren Sie mehr über mich als Kandidat zum europäischen Parlament.

Geboren am 3. Dezember 1984 in Linnich, dort aufgewachsen und bis heute wohnhaft. Auf den Besuch der Realschule und des Gymnasiums folgte mein Magisterstudium der Politischen Wissenschaft, Geschichte und Katholischen Theologie an der RWTH Aachen. In einer spannenden Zeit war ich als Entscheider beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge tätig. Seit der NRW-Wahl 2017 bin ich als wissenschaftlicher Referent und Büroleiter eines MdL tätig.

Download Pressefoto

Positionen

Linnich ist meine Heimat. Deutschland mein Mutterland. Europa unsere Zukunft. Hier finden Sie Themen, die mir ganz besonders am Herzen liegen.

Außenpolitik

Wir brauchen eine gemeinsame, europäische Außen- und Sicherheitspolitik, die den Namen verdient. Unsere Werte und unsere Interessen zu vertreten, der Einsatz für Menschenrechte weltweit, gelingt nur europäisch. Gerade in Zeiten, in denen das transatlantische Bündnis auf die Probe gestellt wird, Putins Russland seine Nachbarn bedroht und die Türkei sich zur Autokratie entwickelt, braucht es eine starke europäische Stimme.

Einwanderung

Wir brauchen eine europäische Asyl- und Migrationspolitik mit klaren Regeln für unsere Außengrenzen, ohne auf Abschottung zu setzen. Wir brauchen qualifizierte Einwanderung und müssen Menschen Schutz bieten, die vor Verfolgung oder Krieg flüchten. Nationale Alleingänge und Deals mit Diktatoren und Autokraten bieten keine Lösung. Die bietet nur Europa.

Bildung

Wir brauchen weniger Hürden für ein Studium im Ausland. Die Vergleichbarkeit von Prüfungen und Abschlüssen muss gegeben sein. Durch Förderung und Ausbau von Erasmus+ müssen Auslandsaufenthalte im Rahmen von Ausbildungen verbessert werden. Bildungsfreizügigkeit muss zu einer neuen Grundfreiheit der Europäischen Union werden.

Neuigkeiten

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu meinem Engagement.

Du willst die Welt verändern? Weltbeste Bildung von der Kita an? Jobchancen für junge Menschen? Wohnraum für Familien? Ein Klima geschützt durch Innovation und Digitaliierung? Eine moderne Verwaltung? Saubere Straßen und Grünflächen? Respekt für Landwirte und Handwerker? Entlastung für die Mitte der Gesellschaft? Zusammenhalt statt Spaltung? Am 13. September kannst Du ein Stück die Welt verändern. Werde Kommunalpolitiker, kandidiere für den Stadtrat! Hast Du Interesse oder brauchst mehr Infos? Gerne per PN oder per Mail (info@fdp-linnich.de) Linnich braucht Dich! Linnich braucht die Freien Demokraten!

Mit Dreikönig beginnt das liberale Jahr. Dreikönig ist traditionell auch der Tag der Selbstverortung für uns Liberale. Ich freue mich, wenn die FDP-Führung seit einigen Wochen wieder die sozialliberale Traditionslinie der Freien Demokraten pflegt. Als ganzheitlich liberale Partei, müssen wir allen Strömungen des Liberalismus eine Heimat bieten. Den Wirtschaftsliberalen, denen die ordnungspolitische Kraft der sozialen Marktwirtschaft, Leistungsgerechtigkeit und solide Haushalte am Herzen liegen. Den Bürgerrechtsliberalen, denen der Schutz unserer Menschen-, Bürger- und Freiheitsrechte am Herzen liegen, gerade in der Zeit der Digitalisierung. Den Sozialliberalen, denen eine weltoffene Gesellschaft, demokratische Mitbestimmung, der Schutz der Umwelt wichtig ist und die das Aufstiegsversprechen erneuern wollen. Die neue Mitte, mit deren Hilfe die SPD 1998 und 2002 die Wahlen gewonnen hat, ist heimatlos. Enttäuscht von einer nach links gerückten SPD, die heute wieder auf Alimentierung statt Aufstieg durch Bildung und Leistung setzt. Enttäuscht von einer CDU, die nur ihr konservatives Profil schärfen will und die Mitte verlässt. Der neuen Mitte müssen wir ein Angebot machen: ✔ Weltbeste Bildung von der Kita bis zum Abitur und darüber hinaus, damit nicht (soziale und ethnische) Herkunft, sondern die eigene Leistung über den Aufstieg entscheidet. ✔Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen durch Innovation, Technologieoffenheit und Digitalisierung. ✔ Freiheit in Verantwortung. Damit jeder, in Verantwortung für seine Mit-, Um- und Nachwelt, sein Leben nach seinen Vorstellungen gestalten kann. Dazu gehört auch eine wirkliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir Freien Demokraten sind offen für Menschen, die unsere Werte teilen, die unsere Gesellschaft mitgestalten wollen. Das kann der Handwerker (m/w/d), der Schüler (m/w/d), der Akademiker (m/w/d), der Landwirt (m/w/d), die Fachkraft (m/w/d) ... sein. Unser Herz und unsere Leidenschaft gehören, wie Christian Lindner sagte, jenen, die es mit Fleiß, Einsatzbereitschaft und Sparsamkeit im Leben zu etwas bringen wollen. In dem Sinne: Willkommen bei den Freien Demokraten http://mitgliedwerden.fdp.de

FDP-Dreikönigstreffen: Mit diesen Themen will Lindner überzeugen
Enttäuschte SPD-Wähler und Facharbeiter: Beim Dreikönigstreffen der FDP wirbt Parteichef Lindner um neue Zielgruppen - und prangert den poli...
(zdf.de)

Meine Großeltern hatten keinen Führerschein, folglich kein Auto, geflogen sind sie auch nie, für Fleisch fehlte meist das Geld. Dementsprechend gab es auch kaum elektrische Geräte, die Energie verbraucht haben. Sie haben noch selbst im Garten Gemüse, Kartoffeln u. ä. angebaut. Sie sind kilometerweit mit dem Fahrrad gefahren und haben ihre Kinder nicht mit dem SUV zur Schule gefahren. Ist das, dass was der @WDR mit Umweltsau meint? Oder will man bloß die Populisten im Land stärken, die Generationen spalten und das wichtige Thema Klimaschutz diskreditieren? PS: Nein, nicht alles was misslungen ist, ist Satire.

Mein politischer Werdegang

Einige ausgewählte Stationen meines Lebens.

  • 1984

    Geburt

    Geboren in Linnich.
  • 1999

    Junge Liberale

    Eintritt in die weltbeste Jugendorganisation der Welt.
  • 2001

    FDP

    Eintritt in die Freie Demokratische Partei und Wahl in den Ortsvorstand.
  • 2004

    LHG

    Eintritt in die Liberale Hochschulgruppe Aachen. 2007 Spitzenkandidat (19,5 %). 2006-08 stellv. LHG-Landesvorsitzender.
  • 2008

    Stadtrat

    Nachrücker in den Stadtrat, zunächst stellv. Fraktionsvorsitzender, derzeit Fraktionsvorsitzender.
  • 2014

    FDP

    Erstmalige Wahl zum Vorsitzenden der Freien Demokraten Linnich und in den Vorstand der FDP im Kreis Düren.
  • 2015

    Linnich

    Bürgermeisterkandidatur
  • 2018

    Europa

    Europakandidat des FDP-Kreisverbands Düren und des FDP-Bezirksverbands Aachen. Wahl (80,4%) auf Platz 9 der NRW-Vorschlagsliste.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Ich möchte mich für Sie engagieren. Zusammen können wir viel bewegen. Was bewegt Sie? Schreiben Sie es mir!

FDP-Kreisverband Düren
Hans-Böckler-Straße 4
52349 Düren
Deutschland